international - Trekking

Ski-LL in Ramsau 2003

Am 25. Jan. 2003 ging`s ab nach Ramsau zum Wintersport (vorwiegend Ski - LL, aber auch anderes). Erst am 15. Feb. 2003 traten wir die Heimreise an. - Ich denke wir waren sehr aktiv, oder?



26. Januar 2003: Heute haben wir die ersten Loipenkilometer hinter uns gebracht. - Ja, es gibt tatsächlich (noch) knapp ausreichend Schnee! Ob die Bedingungen in den nächsten Tagen besser werden, ist völlig offen...

27. Jan. 2003: Ein trüber Tag, der uns vormittags noch vielversprechenden Schnee brachte, ab den späten Nachmittag aber in Dauerregen überging. - Wir haben die Schalenschuhe angezogen und uns bis auf gut 1.600m durch denTiefschnee gekämpft.

28. Jan. 2003: Fast hatte es bis Mittag den gesamten Restschnee weggeregnet (+7°C), wenn nicht am Nachmittag einen Wetterumschwung gekommen wäre. Seit dem frühen Abend schneit es wieder..!! - 40.000 Menschen und wir haben am Abend in Schladming den Herren-Weltcup Nachtslalom besucht. Ein Deutscher Teilnehmer war auch unter den 83 Startern des ersten Laufs, aber eben nur des ersten Laufs..!

29. Jan. 2003: Böse Überraschung beim Aufstehen; höchstens 1 cm Neuschnee und die Sonne gibt sich alle Mühe, diesen cm und auch gleich den Rest der Vortage, in Wasser umzuwandeln. Der Versuch, dennoch Ski zu laufen mußte einfach scheitern. Scheint so, als ob die Bergstiefel dran sind..!

30. Jan. 2003: Heutiges Ziel war der Brandriedel (1.725m). Bei wenigen °C unter Null und Sonnenschein bestiegen wir - ohne Ski - über den Rosegger-Steig, den Brandriedel. Insbesondere die letzten ca. 100 Höhenmeter machten uns schwer zu schaffen (hüfthoher Pulverschnee). In der Austriahütte haben wir uns von unseren Strapazen erholt...!

31. Jan. 2003: Etwa 30 km durch die Loipen geflitzt, mindestens die Hälfte davon schwarz markiert! Bedingungen o.k.! - Kein Klister mehr erforderlich, Temperatur und Neuschnee erlauben es roten Hartwachs zu verwenden.

01. Feb. 2003: So macht Urlaub Spaß! Optimale Loipenbedingungen und zumindest auf den schwierigeren Strecken (schwarz) wenig Betrieb. Allmählich mutiert der ACB-Funktionär wieder zum (Freizeit)Sportler.

02. Feb. 2003: Ja gibt`s denn sowas, den ganzen Tag gefaulenzt !

03. Feb. 2003: Bei herrlichstem Sonnenschein mehr als 30 km des Ramsauer Loipennetzes "abgehakt"

04. Feb. 2003: Bedeckt und Schneefall, die Loipe, die wir uns ausgesucht hatten, war leider nicht (mehr) maschinengespurt und auch sonst recht abenteuerlich!

05. Feb. 2003: Es hat den ganzen Tag geschneit und tut es immer noch! - Haben die Cross-Country-Ski genommen und sind 600 Höhenmeter aufgestiegen. Die anschließende Abfahrt war toll...!

06. Feb. 2003: Schnee, Schnee, Schnee, nichts als Schnee! - Und wir mitten drin.

07. Feb. 2003: Bedingungen wie im Langlauf-Prospekt. Ausreichend Schnee, gespurte Loipen, blauer Himmel und Sonne. - 40 km waren es bestimmt..!

08. Feb. 2003: Hilfe, wir versinken im Schnee..!!

09. Feb. 2003: ...und wieder mit back-country Ausstattung, jenseits von Loipen, einen herrlichen Sonn(en)tag genossen.

10. Feb. 2003: Da der Super-Sonnenschein angehalten hat, mal wieder sportlich ambitioniert durch die Loipen gepest!

11. Feb. 2003: ...sprechen wir besser nicht drüber...!!!.

12. Feb. 2003: Haben uns heute dem Dachstein-Gipfelkreuz bis auf ca. 200 Höhnmeter angenähert.

13. Feb. 2003: In der Umgebung von RamSau in der Loipe so richtig die Sau rausgelassen..!

14. Feb. 2003: Letzte Loipenrunde, einpacken, ....morgen geht`s ab nach Berlin (schade eigentlich).

Arno + Brigitte