Berichte

 

Hotel Deutsch Krone

 

 

Sektionsfahrt 2021: Osnabrücker Land, unweit des Teutoburger Waldes

Wir reisen dieses Mal – von Donnerstag, den 23. September - Montag, den 27. September - in eine der schönsten und charmantesten Regionen im Nordwesten Deutschlands. Genau hier liegt das Osnabrücker Land mit der Friedensstadt Osnabrück. Gut 25 km entfernt unser komfortables Quartier „Haus Deutsch Krone“ in Bad Essen.

Zur Erinnerung: 

Seit 1993 organisiere ich jährlich und ununterbrochen meist zum langen Himmelfahrtswochenende eine mehrtägige sog. Sektionsfahrt. Unterstützt werde ich bei der Organisation schon seit vielen, vielen Jahren von „meiner“ lieben Brigitte (die eigentlich den Hauptanteil bei der Vorbereitung leistet).

Als Zielgruppe unserer traditionellen Sektionsfahrten hat sich in den letzten Jahren größtenteils eher der Teil der Mitgliedschaft herausgebildet, der die 50 schon (weit) überschritten hat. Entsprechend ist auch wieder unser Angebot so gestaltetet, dass keine/r zu lange Wanderungen oder zu viele Treppen im Hotel befürchten muss. Ganz im Gegenteil, jede/r kann täglich wählen, ob man wandern (max. 10 km – 15 km), lieber an den Rundfahrten per Bus (außer am Sonntag, da gibt`s nämlich keinen Bus) teilnehmen oder sich die herrliche Landschaft von der Terrasse des Hotels aus anschauen möchte. – Dabei wird Geselligkeit bei uns ganz großgeschrieben.

Der dieses Mal etwas höhere Preis für einen Platz im DZ beträgt 345,- EURO pro Person, im EZ 395,- EURO. - Einschließlich Brigitte und mir haben wir Platz für 30 Personen. 

Abfahrt wie immer Barstraße (Fehrbelliner Platz). - Start: 23. September 2021, um 11.00 Uhr!

Brigitte&ich, wir freuen uns auf Euch

Vorgeschichte:

13. April 2020: Es sieht leider nicht so gut aus mit unserer geplanten Reise; u. a. weil wir auch meiner Ansicht nach so ziemlich allesamt altersbedingt zur Hochrisiko Gruppe zählen. - Ich werde die Entwicklungen und Entscheidungen der nächsten Tage noch abwarten (15. April ?), um dann endgültig zu entscheiden, ob wir absagen müssen.

In diesem Fall würde ich mich dann um einen Ersatztermin im Herbst (14. - 18. Oktober) kümmern und Euch per Brief individuell informieren. Ihr könnt dann entscheiden, ob Ihr umbucht, oder ob ich Euch Euer Geld zurück überweisen soll.

22. April 2020: Besagte Briefe sind zugestellt worden. - Die allermeisten Teilnehmer*innen haben bereits reagiert. Bis auf zwei Personen, bei denen der Oktobertermin bereits anderweitig verplant ist, haben bisher alle anderen ihr Interesse an dem Ersatztermin bekundet.

01. Mai 2020:

Bis heute gibt es 25 Umbuchungen und 6 Stornierungen. Von 5 Teilnehmer*innen habe ich noch keine Antwort erhalten.

17. September 2020

Es sieht leider (noch immer) nicht gut aus. In den nächsten Tagen werde ich entscheiden (müssen), ob noch in diesem Jahr eine Sektionsfahrt stattfinden kann, oder ob wir alles auf`s neue Jahr verschieben müssen. Ich fürchte, es wird so kommen (müssen) ...

24. September 2020

Die Würfel sin gefallen! - Da aber bis heute der erhoffte Rückgang der Infektionszahlen nicht eingetreten ist und auch noch kein wirksamer Impfstoff parat ist, sondern ganz im Gegenteil die Pandemiewelle wieder an Fahrt zunimmt, ist es aus Sicht von Brigitte und mir unverantwortlich, trotzdem die geplante Sektionsfahrt durchzuführen, zumal wir alle durch die Bank nicht mehr die Jüngsten sind und somit eher zur Risikogruppe zählen.

Ich habe also mit dem Hotel verhandelt, den aktuellen Termin erneut storniert und eine Reservierung für die Zeit vom 12. - 16. Mai 2021 (Himmelfahrt!) veranlasst. - Alle potentiellen Teilnehmer*innen haben ein diesbezügliches Schreiben erhalten, wieder mit der Alternative Geld zurück oder Umbuchung. - Hoffen wir also gemeinsam auf bessere Zeiten ... !

24. April 2021

Es ist wirklich nicht mehr lustig! Seit heute gilt sogar eine "Notbremse"!! - Unsere Hoffnung im Herbst 2020, dass wir bis Mitte Mai 2021 alles hinter uns haben und sorglos wieder in die Ferne reisen dürfen, ist mit lautem Knall geplatzt. Das Gegenteil ist der Fall, wir haben jetzt nachts sogar `ne Ausgangssperre!

Doch bekanntlich stirbt die Hoffnung ja  zuletzt. Wieder habe ich mit unserem geduldigen Hotelier verhandelt und wieder hat er akzeptiert, dass wir den Termin verlegen müssen. Ich hoffe zum letzten mal ...

04. Juli 2021

Bewahrt Euch Eueren Optimismus, denn wir haben alle Voraussetzungen dafür geschaffen, dass wir unsere so lange geplante Sektionsfahrt nun doch endlich in der Zeit vom Donnerstag, den 23. Sept. 2021 (Abfahrt um 11:00 Uhr in der Barstraße) - Montag, den 27. Sept. 2021 durchführen können :-) 

25. August 2021

Brigitte beginnt sich intensiv um die Programmplanung zu kümmern, während ich anfange, den Impfstatus der Teilnehmer*innen zu prüfen ...

19. September 2021

Die Teilnehmerzahl hat sich noch mal etwas reduziert und beträgt nun (einschließlich Brigitte und mir) insgesamt 24 Personen (7 DZ, 10 EZ).

 

P R O G R A M M 

 

Donnerstag, den 23. September:

Abfahrt 11.00 Uhr Fehrbelliner Platz / Barstraße

Ankunft: 15.00 Uhr in Bad Essen


Hotel Deutsche Krone
Ludwigsweg 10
D-49152 Bad Essen
Tel.: + 49 (0) 5472 – 4080
Fax: + 49 (0) 5472 – 408222 

Zimmerverlosung und Einzug 

Später, kleine Wanderung: Gesundheitspfad 3 „blau“, Länge: 3,7 km Höhenmeterdifferenz: 41m, 

oder Dorfrundgang und Kaffee trinken 

19:00 Uhr: Abendessen 

 

Freitag, den 24. September

Frühstück:   8:00 Uhr bis 8:45 Uhr

 

Schuchtler + Wanderer: Abfahrt: 9:30 Uhr

Fahrt über Bushaltestelle Vehrte Grimm Sudendarp (bei Belm); Wanderer absetzen, Schuchtler fahren weiter nach: Osnabrück Dom Busparkplatz; Große Domfreiheit 

 

Schuchtler:

11:00 Uhr: Rathaus- und Altstadtführung, Treffpunkt Dom Busparkplatz, Große Domfreiheit

Dauer: 2,00 h, Kosten: 120€ Führungsgebühr 

13:00 Uhr Mittagspause  

14:30 Uhr Fahrt mit Bus zum MIK – Museum Industriekultur Osnabrück

Magazingebäude/ Sonderausstellung „Über Wasser“, Süberweg 50a 49090 Osnabrück - keine Führung!

Kosten 5 € pro Person; ab 10 Personen 3 € pro Person 

16:00 Uhr Rückfahrt; Wanderer am Ruller Kloster abholen dann weiter nach Bad Essen

 

Wanderer:

Auf dem Diva Walk von Vehrte (Belm) bis Rulle

Findlinge, Wittekindsburg, Wassermühle, Forellenteiche; Ruller Hohn, Ruller Kloster

Strecke: 11 km; Höhenunterschied 120 hm;

Einkehr: Forellenhof Nettetal (nach 7,5km); Eisdiele in Rulle; Bäckerei 

 

Abendessen: 19:00 Uhr

 

Samstag, den 25. September 

Frühstück:   8:00 Uhr bis 8:45 Uhr 

 

Schuchtler + Wanderer: Abfahrt: 9:30 Uhr

Fahrt über Bushaltesterlle Vehrte Seelhorst (Wanderer absetzen) nach
Bramsche zum Tuchmacher Museum (Bramsche; Mühlenort 6; 49565 Bramsche 

 

Schuchtler:


10:30 Uhr: Tuchmacher Museum

Hören, Riechen, Fühlen... im Tuchmacher Museum Bramsche wird Geschichte lebendig! - Über 400 Jahre haben die Tuchmacher auf dem Mühlenort gesponnen, gewebt, gefärbt und gewalkt. In der lebendigen Atmosphäre einer historischen Tuchfabrik produzieren noch heute erfahrene Techniker und Tuchmachermeister an über 100 Jahre alten Textilmaschinen flauschige Wolldecken.

Dauer: 1,5 h; Eintritt: 8 € pro Person (Gruppe ab 12 Personen: 6 € pro Person); Führung 48 €

Danach Museumsladen (30 min) 

12:30 Uhr Fahrt zum Gasthof Varusschlacht (Venner Straße 69; D - 49565 Bramsche-Kalkriese); Einkehr 

14:00 Uhr: Führung Kalkriese Komfort
Dauer: 1,5 h; 125 € 
Im Anschluss: Spaziergang durch den Park 

16:15 Uhr Rückfahrt über Darpvenner Diele (Wanderer abholen) nach Bad Essen 

 

Wanderer:

Von Vehrte mit dem Rundweg Nr13 nach Darpvenne, Teufels Backtrog und Teufels Backofen; Süntelstein und Venner Mühle; Zum Schluss das Eisenzeithaus.

Einkehr: Darpvenner Diele (zum Schluss)

10 km; 150 hm

 

Abendessen: 19:00 Uhr

 

Sonntag, den 26. September - heute benutzen wir mal nicht den Bus 

Frühstück:   8:00 Uhr bis 8:45 Uhr 

 

Schuchtler + Wanderer: 

10:00Uhr: Historische Ortsführung in Bad Essen

Treffpunkt: Haupteingang des Hotels Deutsche Krone.

Dauer: 1,5h; Kosten 40 €

 

Einkehr in Bad Essen - Freizeit 

 

Schuchtler:

13:00 Uhr: Weg der Sinne und Solearena mit Arno 

Nachmittags besteht die Möglichkeit in der Mühle einer Mahlvorführung beizuwohnen, bzw. nach Herzenslust shoppen zu gehen. 

 

Wanderer:

13:00 Uhr: Rundwanderweg im Umland von Bad Essen

 

Abendessen: 19:00 Uhr

 

Montag, den 27. September

 

Frühstück: 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr 

Abfahrt: 10:00 Uhr Bad Essen, Hotel Deutsche Krone

Zwischenhalt zum Mittagessen

Weiterfahrt nach Berlin

                   

 Änderungen und Umplanungen sind im Bedarfsfall noch jederzeit möglich! 

 

   Steinwaldhaus

 

 

 

Sektionsfahrt 2019

Machen wir`s kurz, es wird sie erneut geben, nämlich die seit 22 Jahren beliebt Sektionsfahrt. Inzwischen ein beliebtes Traditionsangebot vorzugsweise für unsere älteren Mitglieder.- Wie schon mal im Jahr 2007 haben wir als Quartier das Landhotel STEINWALDHAUS im Naturpark Steinwald, zwischen Bayreuth und Weiden ausgewählt, da dort damals einfach alles stimmte!
Wir werden am 29. Mai 2019 in Berlin per Bus starten und am 02. Juni die Rückreise antreten. Dazwischen liegen dann hoffentlich wieder abwechselungs- und erlebnisreiche Tage, sowohl zum Schuchteln wie natürlich auch zum Wandern. Brigitte hat wieder tolle Ideen für ein kurzweiliges Programm, während ich mich um den Rest kümmere.
 
Zur Erinnerung: 

Seit 1993 organisiere ich jährlich und ununterbrochen meist zum langen Himmelfahrtswochenende eine mehrtägige sog. Sektionsfahrt. Unterstützt werde ich bei der Organisation schon seit vielen, vielen Jahren von „meiner“ lieben Brigitte (die eigentlich den Hauptanteil bei der Vorbereitung leistet).

Als Zielgruppe der Veranstaltung hat sich in den letzten Jahren größtenteils eher der Teil der Mitglieder herausgebildet, die die 50 schon (weit) überschritten haben. Entsprechend ist unser Angebot so gestaltetet, dass keiner zu lange Wanderungen oder zu viele Treppen im Hotel befürchten muss. Ganz im Gegenteil, jeder kann täglich wählen, ob er wandern (max. 10 km – 15 km), lieber an den Rundfahrten per Bus teilnehmen oder sich die herrliche Landschaft von der Terrasse des Hotels aus anschauen möchte.

Geselligkeit wird bei uns ganz groß geschrieben.

Der Preis für einen Platz im DZ beträgt 295,- EURO pro Person, im EZ 345,- EURO. - Anmeldungen waren bis zum 25. März 2019 möglich. Einschließlich Brigitte und mir werden wir insgesamt 33 Personen sein.

Abfahrt wie immer Barstraße (Fehrbelliner Platz)
Start:  9. Mai 2018, diesmal schon um 10.00 Uhr!

Brigitte & ich, wir freuen uns auf Euch!

 

P R O G R A M M

Mittwoch den 29. Mai 2019:

Abfahrt: 10.00 Uhr Fehrbelliner Platz / Barstraße 

Ankunft: 15.00 Uhr in Pfaben bei Erbendorf

Steinwaldhaus
Pfaben 18 1
D-92681 Erbendorf
Tel.: + 49 (0) 9682 – 933 – 0
Fax: + 49 (0) 9682 – 933 - 199

 

Zimmerverlosung,

  • Kleine Wanderung zu den Felsen der Umgebung
    Länge: 5 km (ohne Abstecher) Höhenmeterdifferenz: 100 m
    oder Dorfrundgang und Kaffeetrinken

18:30 Uhr: Abendessen, dreigängig, im Anschluss MultiMediaSchau über den Nationalpark Steinwald

 

 

Donnerstag den 30. Mai 2019:

Frühstück:   8:00 Uhr bis 8:45 Uhr 

Schuchtler + Wanderer: Abfahrt: 9:00 Uhr

Fahrt zum Wanderparkplatz Heiligenholz (zwischen Ödwaldpersreuth und Blockhütte) weiter nach Vulkanerlebnis Parkstein

Schuchtler:

  • 10:00 Uhr: Vulkanerlebnis Parkstein
    Unser Geoparkranger führt Sie um und auf den Basaltkegel, über den Geopfad, zu den Felsenkellern und durch das Museum, wo Sie unseren Vulkanausbruch erleben können;
    Treffpunkt: Parkplatz an der Basaltwand (Basaltstr. 92711 Parkstein)
    Dauer: 2,00 h
    Kosten: 40 € Führungsgebühr zzgl. 4,50 € Eintritt p./P.

  • 12:20 Uhr Mittagspause bei Schreiner Schorsch (Zoigl Wirtschaft) in Pressath

  • 13:30 Uhr Fahrt nach Speinshart;
    Das Kloster Speinshart ist eine Abtei des Prämonstratenserordens. Die Anlage mit vier Flügeln ist im Barock entstanden.

  • 14:00 Uhr Führung Klosterdorf bis Wieskirche
    Als Baudenkmal von europäischem Rang zählt das Klosterdorf Speinshart zu den schönsten Dörfern Süddeutschlands. Es entwickelte sich aus den Ökonomiegebäuden der Abtei, die nach der Säkularisierung 1803 den ehem. Angestellten, Pächtern und Verwaltern des Klosters zum Kauf angeboten wurden.
    Treffpunkt: Busparkplatz Gerion Motyka Siedlung (nördlich des Klosterdorfs)
    Dauer 1h Kosten 50 €

  • 15:15 Uhr: Besichtigung auf eigene Faust der Klosterkirche oder …
    Es gibt auch ein Gasthof

  • 15:40 Uhr Rückfahrt über Wanderparkplatz Heiligenholz (zwischen Ödwaldpersreuth und Blockhütte)
     

Wanderer: durch das malerische, sagenumwobene Waldnaabtal

  • Felsformationen im Waldnaabtal: Ein enges Tal und ein manchmal wilder Fluss.
    Start Wanderparkplatz Heiligenholz (zwischen Ödwaldpersreuth und Blockhütte) Beschreibung der Wanderung im Hausprospekt. Rundwanderung
    Strecke: 10 km; Höhenunterschied 200 hm;

    Einkehr: Falkenberg: Wolfadl Zoigl; Zum Roten Ochsen); Blockhütte (am Ende)

 

Abendessen: 18:30 Uhr - dreigängiges Schlemmermemü mit Vorspeise, Hauptgericht und Dessert bei Kerzenschein

 

Freitag den 31. Mai 2019:

Frühstück:   8:00 Uhr bis 8:45 Uhr

 

Schuchtler + Wanderer:  Abfahrt: 8.45 Uhr

Fahrt über Marktredwitzer Haus (Streusiedlung Hohenhard, Wanderer) nach Selb

Schuchtler:

  • 10:00 Uhr: Porzellanikon Selb
    PORZELLANHERSTELLUNG IN HISTORISCHEN FABRIKGEBÄUDEN
    Dauer: 1,5 h;

    4 € pro Person (Gruppe ab 15 Personen oder über 65); Führung 38 €

  • 11:30 Uhr Einkehr im Café oder Restaurant Altes Brennhaus (ca. 12:40 weiter)

  • 13:00 Uhr: STADTFÜHRUNG FÜR REISEGRUPPEN
    Dauer: ca. 1,5 Stunden;
    Treffpunkt: Busparkplatz Rosenthal-Theater Selb

    Kosten: 40,00 € 

  • 14:30 Uhr Besuch des Rosenthal Outlet Center oder …

  • 15:30 Uhr Rückfahrt nach Pfaben

 

Wanderer: … über den Steinwaldrücken

  • oder zum höchsten Punkt des Steinwalds; Marktredwitz Haus Ruine Weißenstein; Oberpfalzturm, Waldhaus, Hoher Saubadfelsen; Pfaben
    10 km; 200 hm

    Einkehr: Waldhaus (Fr 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr)
     

Abendessen: 18:30 Uhr - Oberpfälzer Bauern-Büffet mit deftigen Schlemmereien, danach Eisdessert

 

Samstag den 01. Juni 2019:

Frühstück:   8:00 Uhr bis 8:45 Uhr

 

Schuchtler + Wanderer: Abfahrt: 9:00 Uhr

Fahrt nach Marienbad  

11:00 Uhr: Treffpunkt: Kreisverkehr im Stadtzentrum von Marienbad (Hotel Bohemia, Cup Vital Reisebüro)
Reiseleitung: Frau Zdenka Drexler und Herr Dusan Drexler.

Schuchtler

  • Stadtrundgang 

    Dauer: 1,0 Std.
    Kosten: 50,00 €

Wanderer:

  • Wanderung durch/um die Stadt Marienbad (länger)

    Dauer: 2,0 Std.
    Kosten: 60,00 €

  • 15:00 Uhr: Rückfahrt zum Steinwaldhaus. 

  

Abendessen: 18:30 Uhr, dreigängig

 

 

Sonntag den 02. Juni 2019:


Frühstück: 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr

Abfahrt: 9:30 Uhr Abfahrt Steinwaldhaus

 

 

 

Teilnehmer*innen Sektionsfahrt 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

Sektionsfahrt 2018

in den Nordharz, Langelsheim, Berghotel Wolfshagen, vom 09. Mai – 13. Mai 2018

Seit 1993 organisiere ich jährlich und ununterbrochen meist zum langen Himmelfahrtswochenende eine mehrtägige sog. Sektionsfahrt. Unterstützt werde ich bei der Organisation schon seit vielen, vielen Jahren von „meiner“ lieben Brigitte (die eigentlich den Hauptanteil bei der Vorbereitung leistet).

Als Zielgruppe der Veranstaltung hat sich in den letzten Jahren größtenteils eher der Teil der Mitglieder herausgebildet, die die 50 schon (weit) überschritten haben. Entsprechend ist unser Angebot so gestaltetet, dass keiner zu lange Wanderungen oder zu viele Treppen im Hotel befürchten muss. Ganz im Gegenteil, jeder kann täglich wählen, ob er wandern (max. 10 km – 15 km), lieber an den Rundfahrten per Bus teilnehmen oder sich die herrliche Landschaft von der Terrasse des Hotels aus anschauen möchte. - Geselligkeit wird bei uns ganz groß geschrieben.

Unser Reiseziel ist dieses Mal – wie schon im Jahr 2013 - der nördliche Harz, konkret wieder das Berghotel Wolfshagen bei Langelsheim. Im Herzen Deutschlands gelegen und eingebettet in die malerische Harzlandschaft, am Fuße des Heimberges zwischen Innerste und Granetalsperre starten wir zu unseren „Aktivitäten“.

Der Preis für einen Platz im DZ beträgt 295,- EURO pro Person, im EZ 345,- EURO. - Anmeldungen sind ab sofort und bis spätesten 10. April 2018 per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder durch Einzahlung auf folgendes Konto möglich:

PSD Bank Berlin-Brandenburg, IBAN: DE77100909001585967600

Die Teilnehmerzahl ist auf 26 Personen begrenzt (first come, first serve).

Abfahrt wie immer Barstraße (Fehrbelliner Platz)

Start:  9. Mai 2018, diesmal schon um 10.00 Uhr!

Brigitte & ich, wir freuen uns auf Euch!

Seit 1993 organisiere ich jährlich und ununterbrochen bisher jeweils (mit jetzt zwei Ausnahmen) zum langen Himmelfahrtswochenende eine mehrtägige sog. Sektionsfahrt und zwar alternierend in die alten, bzw. die neuen Bundesländer. Unterstützt werde ich bei der Organisation schon seit vielen, vielen Jahren von „meiner“ lieben Brigitte (die eigentlich den Hauptanteil bei der Vorbereitung leistet).

Seit 1993 organisiere ich jährlich und ununterbrochen bisher jeweils (mit einer Ausnahme) zum langen Himmelfahrtswochenende eine mehrtägige sog. Sektionsfahrt und zwar alternierend in die alten, bzw. die neuen Bundesländer. Unterstützt werde ich bei der Organisation schon seit vielen, vielen Jahren von „meiner“ lieben Brigitte (die eigentlich den Hauptanteil bei der Vorbereitung leistet).